Wie konsumiert man Spirulina-Stäbchen?

Unser Schweizer Superfood passt idealerweise zu kalten Gerichten bis Raumtemperatur. Bestäuben, auflösen, verarbeiten, einrühren: Lassen Sie Ihrer kulinarischen Kreativität freien Lauf! Spirulina passt zu Salaten, Joghurt, Vinaigretten, kalten Suppen und anderen Speisen. Die gute Nachricht für alle, die ihre Lebensmittel nicht mit dem «grünen Gold» bestreuen mögen: Die Stäbchen können direkt in einem Glas Wasser oder Saft aufgelöst werden. Das benötigt nicht einmal Kraft zum Kauen!
Bitte beachten: Das Nährstoffpotenzial von Spirulina geht beim Erhitzen verloren.

  • Aufgrund des hohen Entschlackungspotentials sollte die Einnahme von Spirulina langsam gesteigert werden, beginnend mit einem halben Teelöffel pro Tag in der ersten Woche.
  • Bei der periodischen Einnahme gegen Ermüdungserscheinungen, bei erhöhter körperlicher Anstrengung oder während der Vorbereitung auf Examen werden zwei Teelöffel pro Tag empfohlen.
  • Zum Zweck einer Regeneration oder um neue Energie zu schöpfen, soll während 30 Tagen ein Teelöffel täglich eingenommen werden.
  • Als Zusatz zu unserer täglichen Nahrung kann Spirulina das ganze Jahr über entsprechend Wunsch und Bedürfnis verzehrt werden.

Wasser oder Saft

Schenken Sie sich ein Glas Wasser oder Saft ein, fügen Sie einen Teelöffel Spirulina SwissMade hinzu, umrühren… fertig! Einfach und effizient.

Smoothie

Schälen Sie die Früchte, mixen Sie sie und geben Sie Spirulina SwissMade hinzu. Fügen Sie einige Tropfen Zitronensaft hinzu. Füllen Sie den Smoothie bis zum Erhalt der gewünschten Konsistenz mit Wasser auf und tanken Sie Vitamine!

Salate

Geben Sie Ihrem Saison-Salat den letzten Schliff mit unserer Spirulina SwissMade. Es ist so einfach, sich etwas Gutes zu tun.

Brotaufstrich

Streichen Sie sich ein leckeres Brot mit Honig und geben Sie einige Spirulina-Stäbchen SwissMade hinzu. Ein energiereiches Frühstück!
Das Eisen kann vom Körper noch besser aufgenommen werden, wenn Spirulina mit einer Vitamin-C-Quelle kombiniert wird.

Vor Licht geschützt und bei Raumtemperatur aufbewahrt ist Spirulina ohne Nährwertverlust bis zu zwei Jahre haltbar.